Weinlagerung – aber richtig

Weinkühlschrank

Infos zur richtigen Weinlagerung und Aufbewahrung Ihrer wertvollen Weine

Das wichtigste bei der Lagerung von Wein ist natürlich ein gutes Klima. Aber wo hat man das schon. In einem Naturkeller meistens. Benötigt wird zumindest eine konstante Raumtemperatur.

Wieso ist das so?

Bei hoher Temperatur dehnt sich der Wein aus, und bei niedriger zieht sich die Flüssigkeit (also der Wein) zusammen. Dies ist ganz normale Physik. Durch die steigende Temperatur bewegen sich die Moleküle im Wein schneller. Der Reifeprozess des Weines geht bei einer höheren Temperatur schneller voran. Dies ist nicht immer gewünscht, da der Wein dadurch natürlich schneller alter und sich die ideale Trinkphase dadurch verkürzen kann. Die ideale Lagertemperatur von Wein liegt generell zwischen ca. 10 und 14 °C.

Weinkühlschrank

Bei höheren Temperaturen oder auch bei Temperaturschwankungen führt dies fast immer zu Qualitätsverlusten des Weines. Generell sind Temperaturschwankungen von +/- 5° C im Jahresschnitt noch kein Problem.

Mit einem Weinkühlschrank oder Weinklimaschrank (meist mit zwei Temperaturzonen lässt sich das Problem auf einfach Weise lösen.

sparenkaufen

Autor
Keine Beschreibung. Bitte aktualisiere dein Profil.

Zeige alle Beiträge vonsparenkaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.